Herzlich Willkommen

Filmdimensionen stehen unter der Leitung des international erfahrenen Filmemachers, Redakteurs und Regisseurs Andreas Wolter.

Wir produzieren gewissenhaft recherchierte und bildstark umgesetzte Dokumentationen, Reportagen und Magazinbeiträge für zahlreiche Fernsehanstalten. Außerdem konzipieren und produzieren wir für Unternehmen hochwertige und repräsentative Imagefilme auf DVD oder als Internetclips. Wir arbeiten eng mit dem international erfahrenen und mehrfach preisgekrönten Kameramann Erik Schimschar zusammen.

Neuigkeiten

16. Januar 2019

TV-Hinweis

Hehlerware Milchpulver (ARD Plusminus, 22:00 Uhr)
Diebesbanden machen in Drogeriemärkten Jagd auf Baby-Milchpulver: ein offenbar einträgliches kriminelles Millionengeschäft vor allem für die Hehler und Drahtzieher. Die Spur des Milchpulvers führt bis nach China.
01. Januar 2019

Happy New Year

Ein frohes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2019 wünscht das Team von Filmdimensionen!
24. Dezember 2018

Frohe Weihnachten

Wir wünschen allen wunderschöne und vor allem erholsame Weihnachtsfeiertage!
11. Dezember 2018

TV-Hinweis

Was ist uns der Rechtsstaat wert? (ARD FAKT, 21:45 Uhr)
Die Welt ist global, auch die Kriminalität hat sich längst globalisiert. Doch Polizei und Justiz sparen in vielen Bundesländern bei Dolmetschern und Übersetzern. Das hat fatale Folgen.
07. November 2018

TV-Hinweis

Merkel und die Wirtschaft (ARD Plusminus, 21:45 Uhr)
Im Dezember tritt Angela Merkel als CDU-Chefin ab. Die Bundeskanzlerin proklamiert für sich immer wieder die boomende Wirtschaft. Deutschland gehe es so gut wie lange nicht mehr. Doch stimmt das für alle? Eine Bilanz der Merkel-Ära.
30. Oktober 2018

TV-Hinweis

Die Musterfeststellungsklage kommt (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Ab 1. November 2018 gibt es die Möglichkeit einer sogenannten Musterfeststellungsklage. Der Bundesverband der Verbraucherzentralen will dann sofort Klage gegen den VW-Konzern einreichen. Welche Chancen bieten sich hier den Verbrauchern?
23. Oktober 2018

TV-Hinweis

Nachrüstung von Diesel-Fahrzeugen (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Die Hardware-Nachrüstung von Diesel-Fahrzeugen mit der Abgasnorm Euro 4 und Euro 5 ist Bestandteil des Diesel-Kompromisses der Bundesregierung. Doch spielen die Autohersteller mit? Und wie schnell ist eine Nachrüstung möglich?
02. Oktober 2018

TV-Hinweis

Der Diesel-Kompromiss (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Die Bundesregierung hat sich beim Diesel-Streit auf einen Kompromiss geeinigt: Umtauschprämie, Nachrüstung, höhere Grenzwerte - von allem ist etwas dabei. Doch was bringt es den betroffenen Diesel-Besitzern?
18. September 2018

TV-Hinweis

Die Interflug-Story (MDR Umschau Extra, 20:15 Uhr)
Vor 60 Jahren wurde die DDR-Fluggesellschaft Interflug gegründet, im Februar 1991 begann deren Abwicklung. War das Aus der DDR-Fluggesellschaft unausweichlich? Die letzten Tage der Interflug...
15. August 2018

TV-Hinweis

Ein Jahr Sachsenring Bike (MDR Exakt, 20:15 Uhr)
Vor gut einem Jahr hat ein neuer Investor den insolventen Fahrradhersteller MIFA in Sangerhausen überommen. Aus dem Traditionsbetrieb MIFA wurde die Sachsenring Bike Manufaktor. Eine Wende zum Guten?
04. Juli 2018

TV-Hinweis

Die Abgase der Anderen (ARD Plusminus, 21:45 Uhr)
Nicht nur deutsche Autohersteller haben beim Diesel geschummelt, sondern ebenso ausländische Hersteller. Doch auch die haben keine Konsequenzen zu befürchten. Ein politisches Kalkül.
13. Juni 2018

TV-Hinweis

Die Italien-Krise (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Das Land ist hochverschuldet, Italiens neue Regierung gibt sich eurokritisch. Doch was denken die Italiener über den Euro und über Deutschland? Wir waren mit der Umschau-Moderatorin Ana Plasencia in Rom und haben nachgefragt.
30./31. Mai 2018

Einladung zu EU-Workshop

Andreas Wolter ist vom Anti-Terror-Koordinator der EU zu einem Workshop über Terrorismus-Finanzierung eingeladen worden.
23. Mai 2015

TV-Hinweis

Das Versagen der Politik beim Diesel (ARD Plusminus, 21:45 Uhr)
Trotz Rüge aus Brüssel: Die Bundesregierung verhängt keine Bußgelder gegen Autokonzerne wegen ihrer Schummelsoftware, auch das Kraftfahrtbundesamt spielt eine zwielichtige Rolle. Wir ziehen eine Bilanz des Versagens.
15. Mai 2018

TV-Hinweis

700 Millionen Euro nicht ausbezahlt (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Unsere Recherchen haben ergeben: Knapp 2 Milliarden Euro des verschobenen SED-Vermögens konnten wiederbeschafft werden. Doch rund ein Drittel davon wurden nicht an die neuen Bundesländer ausbezahlt - entgegen der Regelung im Einigungsvertrag. Was steckt dahinter?
01. April 2018

Frohe Ostern

Wir wünschen erholsame Feiertage!
06. März 2018

TV-Hinweis

25 Jahre FCKW-freier Kühlschrank (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Gegen heftigen Widerstand westdeutscher Konzerne hatte der sächsische Hersteller FORON 1993 den ersten FCKW-freien Kühlschrank auf den Markt gebracht. Und dafür sogar den Deutschen Umweltpreis erhalten. Trotzdem hat das Unternehmen nicht überlebt. Ein Rückblick.
27. Februar 2018

TV-Hinweis

Kündigung wegen Diabetes-Erkrankung (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Eine junge Frau leidet seit ihrer Kindheit an Diabetes. Sie selbst kann damit umgehen, ihr Arbeitgeber offenbar nicht. Bei ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau erhält sie nach drei Monaten die fristlose Kündigung.
09. Januar 2018

TV-Hinweis

Teile des SED-Vermögens nicht ausbezahlt (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
185 Millionen Euro erhalten die neuen Bundesländern in diesem Jahr vom Bund. Das Geld stammt aus verschwundenem SED-Vermögen, für das eine Schweizer Bank jetzt Schadenersatz zahlen musste. Doch eigentlich stehen den neuen Ländern 67,5 Millionen Euro mehr zu. Wo ist dieses Geld geblieben?
02. Januar 2018

TV-Hinweis

Kuren 2018 - Tipps, Trends, Preise (MDR Umschau extra, 20:15 Uhr)
Für die 90minütige Reportage waren wir in Heilbädern der deutsch-tschechischen Grenzregion. Wie wirkt sich die Konkurrenzsituation wirtschaftlich aus? Und wir haben nachgefragt, warum viele Kuranträge zunächst abgelehnt werden.
01. Januar 2018

Ein frohes neues Jahr!

Wir wünschen allen Kolleginnen und Kollegen, Freunden und Partnern ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018.
24. Dezember 2017

Frohe Weihnachten

Wir wünschen besinnliche und erholsame Feiertage in einer hektischen Zeit.
Dezember 2017

Drehbeginn

Für eine 90minütige MDR-Reportage rund um das Thema Kuren und Kurorte sind wir in Heilbädern und Kurorten in Deutschland und Tschechien unterwegs.
24. November 2017

TV-Hinweis

Werksschließungen bei Siemens (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Der Siemens-Konzern floriert - trotzdem sollen die Werke in Leipzig und Görlitz geschlossen werden. Gerade für die wirtschaftlich ohnehin schon gebeutelte Region um Görlitz wäre das ein herber Schlag. Widerstand formiert sich.
07. November 2017

TV-Hinweis

Schlecht bezahlte Rettungskräfte (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Sie retten häufig Leben - und werden dennoch am Einsatzort immer wieder bepöbelt oder sogar angegriffen. Und in Sachsen verdienen Rettungskräfte außerdem noch unterdurchschnittlich. Dagegen wehren sich jetzt Rettungsassistenten und Sanitäter in Dresden.
17. Oktober 2017

TV-Hinweis

Wer profitiert von RB Leipzig? (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Der Fußball-Bundesligaverein RB Leipzig polarisiert - aber er ist erfolgreich. Kann davon auch die Stadt Leipzig und die Region wirtschaftlich profitieren? Wir haben die Außenwirkung der sächsischen Messestadt hinterfragt.
26. September 2017

TV-Hinweis

SoKo Deutsche Einheit - Ermittler in schwieriger Mission (MDR, 22:05 Uhr)
Sie sollten Regierungs- und Vereinigungskriminalität aufecken. Und stießen dabei auf Verwicklungen von west- und ostdeutschen Geheimdiensten, die nicht ans Tageslicht kommen sollten. Ein Dokumentarfilm über eine in Deutschland einmalige und historische Ermittlungsgruppe.
26. September 2017

TV-Hinweis

Bundestagswahl 2017 (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Der Kurort Rathen in der sächsischen Schweiz ist die kleinste Gemeinde im Bundesland. Wirtschaftlich geht es dem Kurort gut, die Touristenzahlen steigen, Flüchtlinge gibt es hier nicht. Trotzdem haben auch hier viele die AfD gewählt. Was steckt hinter dieser Unzufriedenheit?
12. September 2017

TV-Hinweis

Schrottautos aus den USA (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Rund 900.000 Autos sind in den letzten Jahren aus den USA nach Deutschland importiert worden. Jedes viertes Fahrzeug hatte zuvor in den Staaten einen Totalschaden. Über dubiose Händler werden viele davon in Deutschland jedoch als unfallfrei verkauft.
05. September 2017

TV-Hinweis

Trinkgelder auf Kreuzfahrten (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Bei einigen Reedereien sind die Trinkgelder bereits im Reisepreis enthalten, andere buchen täglich zwischen 5 und 15 Euro vom Bordkonto der Passagiere ab. Doch was passiert mit diesen Trinkgeldern? Wir haben mit Angestellten und Insidern von Kreuzfahrtschiffen gesprochen.
09. August 2017

TV-Hinweis

Neuer Investor bei MIFA (MDR Exakt, 20:15 Uhr)
Der Fahrradhersteller in Sangerhausen ist gerettet. Ein Unternehmer aus Franken hat den insolventen Betrieb übernommen. Retter oder Abwickler? Der neue nvestor hat sich in der Vergangenheit auf die Übernahme insolventer Firmen spezialisiert. Nicht immer ging das gut.
19. Juli 2017

TV-Hinweis

Das Geschäft mit US-Unfallwagen (ARD Plusminus, 21:45 Uhr)
Jedes vierte aus den USA importierte Fahrzeug ist ein getarntes Wrack: Autos mit Totalschaden, die in Übersee nicht mehr zugelassen werden dürfen. Über Litauen landen viele dieser Unfallwagen in Deutschland - und werden hier als unfallfrei verkauft.
13. Juni 2017

TV-Hinweis

90 Jahre Sachsenring (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Als Badberg-Vierecks-Rennen wurde die Naturrennstrecke in Hohenstein-Ernstthal 1927 geboren. Den Namen Sachsenring erhielt sie erst 10 Jahre später. Zu DDR-Zeiten war der Sachsenring Kult. Wie steht es aber 27 Jahre nach der Wende um die Rennstrecken in den neuen Bundesländern?
31. Mai 2017

TV-Hinweis

Gläubiger entscheiden über MIFA (MDR Exakt, 20:15 Uhr)
Die Suche nach einem neuen Investor war bisher erfolglos. Zum Problem wird ausgerechnet die neue Produktionshalle an der Autobahn A38, für 17 Millionen Euro gebaut und vom Land gefördert. Doch die Halle gehört gar nicht dem Fahrradhersteller in Sangerhausen. Ergebnis einer verfehlten Förderpolitik?
15. April 2017

Frohe Ostern

Wir wünschen frohe und erholsame Osterfeiertage.
05. April 2017

TV-Hinweis

MIFA-Mitarbeiter auf Jobsuche (MDR Exakt, 20:15 Uhr)
Von den vor drei Monaten noch 520 Mitarbeiten arbeiten mittlerweile nur noch 130 beim insolventen Fahrradhersteller MIFA. Entlassene MIFA-Mitarbeiter werden jetzt von einer Großbäckerei umworben. Statt Fahrräder zu montieren sollen sie nun Backwaren herstellen. Wir haben die Mitarbeiter begleitet.
28. März 2017

TV-Hinweis

Anonyme Bombendrohungen (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Terroranschläge wie zuletzt in London sorgen für ein Gefühl der Unsicherheit in der Gesellschaft. Diese Unsicherheit wird noch verschärft durch zahlreiche anonyme Bombendrohungen, die sich dann als Fake herausstellen. Wir zeigen, warum viele Täter häufig nicht ermittelt werden können.
08. März 2017

TV-Hinweis

Berg- und Talfahrt bei MIFA (MDR Exakt Die Story, 20:45 Uhr)
50 Jahre DDR-Klapprad, 110 Jahre Firmengeschichte, zahlreiche Pleiten und Skandale: Der Fahrradhersteller aus Sangerhausen hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Doch die Zukunft des erneut insolventen Unternehmens ist ungewiss, trotz millionenschwerer Subventionen.
07. März 2017

TV-Hinweis

50 Jahre DDR-Klapprad (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Am 4. März 1967 wurde das erste Klapprad der DDR auf der Leipziger Frühjahrsmesse vorgestellt. Und obwohl es seit der Wende nicht mehr gebaut wird, gibt es auch heute noch eingefleischte Fans des Klappis. Häufig sind die Räder deutlich älter als ihre Besitzer.
01. März 2017

TV-Hinweis

Landkreis erwarb überteuertes Grundstück (MDR Exakt, 20:15 Uhr)
Der insolvente Fahrradhersteller MIFA war bereits 2014 pleite. Damals versuchte der Landkreis, durch den Kauf des Betriebsgeländes das Unternehmen zu retten. Jetzt stellt sich heraus, dass der damalige Kaufpreis von 5,7 Millionen Euro offenbar deutlich überteuert war.
Januar 2017

Drehbeginn

Startschuss für die Produktion einer 30minütigen Reportage über das erste DDR-Klapprad, das im März 50 Jahre alt wird. Und über die bewegte 110jährige Geschichte der Mitteldeutschen Fahrradwerke Sangerhausen.
03. Januar 2017

TV-Hinweis

Umschau Extra - Die Kreuzfahrt-Story (MDR 20:15 Uhr)
Hochseekreuzfahrten boomen: Fast zwei Millionen Deutsche gehen jedes Jahr an Bord eines Kreuzfahrtschiffes, weltweit sind es 24 Millionen Passagiere. Wie läuft das Geschäft mit Kreuzfahrten und welche Gewinnmargen sind möglich? Auf diese Fragen liefern wir Antworten als Mit-Autoren dieser Reportage.
01. Januar 2017

Ein gesundes neues Jahr

Wir hoffen, dass alle gut rübergekommen sind und wünschen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2017.
24. Dezember 2016

Frohe Weihnachten

Wir wünschen allen Kolleginnen und Kollegen sowie Partnern in den Fernsehanstaltern und bei Filmproduktionen erholsame und entspannte Feiertage.
Dezember 2016

Dreharbeiten

Für eine 90minütige Kreuzfahrt-Reportage des MDR gehen wir der Frage nach, wie das Millionen-Geschäft mit der Kreuzfahrt läuft. Wie entstehen die Preise und wer profitiert alles?
Oktober/November 2016

Postproduktion

Jeweils vier Folgen "Die spektakulärsten Kriminalfälle" (Kabel 1) und "ServiceAKTE" (Sat.1 GOLD) werden bei uns geschnitten.
25. Oktober 2016

TV-Hinweis

Florierender Antikenhandel (3sat Kulturzeit, 19:20 Uhr)
Zwischen 6 und 8 Milliarden Dollar setzt die Organisierte Kriminalität jährlich mit dem illegalen Handel von Kulturgütern um, so Schätzungen des FBI. Deutschland gilt dabei als wichtiger Umschlagplatz. Das soll sich mit einem neuen Kulturgutschutzgesetz ändern. Doch Zweifel sind angebracht.
17. Oktober 2016

TV-Hinweis

Illegaler Antikenhandel in Deutschland (ARD Plusminus, 21:45 Uhr)
Beim illegalen Handel mit geraubten Kulturgütern der Organisierten Kriminalität gilt Deutschland als ein wichtiger Umschlagplatz. Daran wird wohl auch das neue Kulturgutschutzgesetz nichts ändern. Spurensuche nach der Herkunft römischer Antiken aus Bulgarien.
27. September 2016

TV-Hinweis

Verbrauchertäuschung bei Markenprodukten (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Viele Hersteller von Markenprodukten vertreiben ihre Produkte überall in Europa, teilweise sogar weltweit. Doch nicht immer ist das Gleiche enthalten, obwohl das Gleiche draufsteht: gleicher Hersteller, gleicher Name, gleiche Bezeichnung, aber unterschiedliche Inhaltsstoffe.
14. September 2016

TV-Hinweis

Datenschutz begünstigt Tachomanipulation (ARD Plusminus, 21:45 Uhr)
Tachofälscher arbeiten schnell, zuverlässig und nahezu perfekt. Ihr Geschäft floriert. Dabei ließe sich die Tachomanipulation relativ einfach eindämmen. Doch das scheitert an der Politik und den Fahrzeugherstellern.
August 2016

Dreharbeiten in Bulgarien

Im Auftrag der ARD sind wir der Organisierten Kriminalität beim Schmuggel von geraubten Antiken auf der Spur.
Juni 2016

Dreharbeiten in Tschechien, Polen und Deutschland

Für das MDR-Magazin "Umschau" gehen wir Fällen von Verbrauchertäuschung nach.
24. Mai 2016

TV-Hinweis

Arbeiten bei Amazon (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
"Es ist alles genau getaktet, jeder Arbeitsschritt wird überwacht", sagt ein Insider über die Arbeitsbedingungen bei Amazon. Wir haben hinter die Kulissen geschaut, monatelang recherchiert und waren bei einem Bewerbertag dabei, wo die Vorstellungsgespräche etwas anders gestaltet sind.
17. Mai 2016

TV-Hinweis

Neue Tricks der Tachofälscher (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Der Tachobetrug ist mittlerweile perfektioniert und überhaupt nicht mehr nachweisbar ist. Denn die Fälscher manipulieren nicht nur die Tachoanzeige, sondern auch sämtliche Steuergeräte, in denen der Kilometerstand ebenfalls abgespeichert ist. Wir waren mit versteckter Kamera dabei.
13. April 2016

TV-Hinweis

Anlagebetrug mit Solaranlagen (ARD Plusminus, 21:45 Uhr)
Die Renditeversprechen waren verlockend, die Realität dann ernüchternd. Viele Solaranlagen, in die Privatpersonen hohe Summen investiert haben, wurden überhaupt nicht gebaut. Das Geld ist weg, der Schaden liegt im zweistelligen Millionenbereich.
14. März 2016

TV-Hinweis

Ermittler in schwieriger Mission (ARD Geschichte im Ersten, 23:30 Uhr)
Ein historischer Dokumentarfilm über eine Ermittlungsgruppe, die nach der deutschen Wiedervereinigung Regierungs- und Vereinigungskriminalität aufdecken sollte. Und dabei an ihre Grenzen stieß, wenn es Politik und Geheimdienste wollten.
02. Februar 2016

TV-Hinweis

Wintersport im Mittelgebirge (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Das Weihnachtsgeschäft im Erzgebirge ist ausgefallen, weil im Dezember kein Schnee lag. Trotzdem setzt man nicht nur dort weiter auf den Wintertourismus. Im Harz soll sogar für einen zweistelligen Millionenbetrag ein ganz neues alpines Skigebiet entstehen, trotz Klimawandel und Erderwärmung.
27. Januar 2016

TV-Hinweis

Investitionen in Skigebiete (ARD Plusminus, 21:45 Uhr)
Der Klimawandel könnte in den nächsten 10 bis 20 Jahren für eine Erderwärmung von zwei Grad sorgen. Viele Skigebiete in Deutschland haben schon jetzt  Probleme mit genügend Naturschnee. Und investieren deshalb vor allem in Beschneiungsanlagen. Ein Millionengrab?
01. Januar 2016

Frohes Neues Jahr

Wir wünschen allen Geschäftspartnern, Kollegen und Freunden ein zufriedenes und erfolgreiches Jahr 2016!
Dezember 2015

Frohe Weihnachten

Wir wünschen allen eine schöne Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest.
04. November 2015

TV-Hinweis

"Dubiose Geschäfte mit Solaranlagen" (ARD Plusminus 21:45 Uhr)
Das eingesetzte Kapital sollte sich mehr als verdoppeln, der Name Neckermann Kunden anlocken. Zweistellige Millionenbeträge haben Anleger in Solaranlagen investiert. Jetzt fürchten viele den Verlust ihres eingesetzten Kapitals. Denn einige Solaranlagen wurden offenbar gar nicht gebaut.
20. Oktober 2015

TV-Hinweis

"Sonnige Versprechen - Dubiose Geschäfte mit Solaranlagen" (MDR Umschau Extra, 20:15 Uhr)
Traumhafte Renditen und auch noch etwas für die Umwelt tun: Mit diesen Versprechen wurden Anleger zu Investitionen in Solaranlagen animiert. Das eingesetzte Kapital sollte sich mehr als verdoppeln. Jetzt fürchten viele den Verlust ihres Geldes. Es geht um Millionen und die Frage, welche Rolle der Name Neckermann dabei spielt.
22. September 2015

TV-Hinweis

"SOKO Deutsche Einheit - Ermittler in schwieriger Mission" (ARTE 21:10 Uhr)
Ein Dokumentarfilm über die historisch einmalige Zentrale Ermittlungsstelle für Regierungs- und Vereinigungskriminalität (ZERV). Sie sollte in den 1990er Jahren DDR-Unrecht und Vereinigungskriminalität aufdecken. Ihre Arbeit stieß aber zunehmend auf Widerstand aus Politik und von Geheimdiensten.
04. August 2015

TV-Hinweis

"Ärger mit Bauträgern" (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Versprochen wurde schnelles und billiges Bauen. Die Realität sah dann ganz anders aus. Unseriöse Bauträgerfirmen haben eine scheinbar legale Masche entwickelt, die die Bauherren teuer zu stehen kommt.
09. Juli 2015

Dreh auf Sardinien

Für eine MDR-Reportage sind wir auf der Mittelmeerinsel dubiosen Geschäften mit Solaranlagen auf der Spur, bei denen deutschen Anlegern hohe Renditen versprochen wurden.
11. Mai 2015

Schnittbeginn

Die letzte Klappe ist gefallen für den ARTE-Dokumentarfilm über die Zentrale Ermittlungsstelle für Regierungs- und Vereinigungskriminalität. Jetzt geht es an die Montage.
22. April 2015

Finale Drehphase

Für den ARTE-Dokumentarfilm über die Zentrale Ermittlungsgruppe für Regierungs- und Vereinigungskriminalität (ZERV) drehen wir an historischen Schauplätzen. Produzent ist die Ariane-Film GmbH.
11. März 2015

Drehbeginn

Mit der Ariane-Film GmbH als Produzenten fällt heute die erste Klappe für einen ARTE-Dokumentarfilm über die historisch einmalige Zentrale Ermittlungsgruppe für Regierungs- und Vereinigungskriminalität, kurz ZERV.
24. Februar 2015

TV-Hinweis

"Neue Vorwürfe gegen Telco-Tec" (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Gegen den Onlineshop Telco-Tec gibt es neue Betrugsvorwürfe. Bestellte und bezahlte Waren sollen nicht nur nicht geliefert worden sein. Viele Kunden fühlen sich auch durch eine Marketingaktion geprellt.
27. Januar 2015

TV-Hinweis

"Dubioser Online-Händler in Thailand" (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Das Verkaufsportal für Elektronikartikel "Telco-Tec" steht unter Betrugsverdacht. Viele Kunden, die ihre bestellten Waren bezahlt, aber nie erhalten haben, haben Strafanzeige gestellt. Doch die Drahtzieher agieren von Thailand aus. Wir haben sie exklusiv getroffen.
01. Januar 2015

Happy New Year

Wir wünschen allen ein erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2015!
24. Dezember 2014

Frohe Weihnachten

Filmdimensionen und Andreas Wolter wünschen erholsame und besinnliche Weihnachtsfeiertage!
Dezember 2014

Dreharbeiten

Investigativ unterwegs bei Dreharbeiten in Thailand für ARD "Plusminus".
20. Oktober 2010

TV-Hinweis

"Das geplünderte Erbe" (ARD, Die Story im Ersten, 22:45 Uhr)
Der Islamischer Staat wütet in Syrien und im Irak, Kulturstätten werden zerstört und geplündert. Der investigative Dokumentarfilm zeigt, wie mit diesem geplünderten Kulturgut auch in Deutschland der Terror finanziert wird.
23. September 2014

TV-Hinweis

"Gammelfleisch in Restaurants?" (Sat.1 Akte 20.14, 22:15 Uhr)
Immer wieder gibt es Skandale um vergammeltes Fleisch oder bakterienverseuchte Wurst. Wie reagieren Restaurantbesitzer auf dubiose Angebote? Der Test!
September 2014

Schnittbeginn

Der ARD-Dokumentarfilm über das Geschäft mit antiker Kunst und Terrorfinanzierung befindet sich in der Endfertigung.
26. August 2014

TV-Hinweis

"Zu Unrecht angeklagt!" (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Tachofälscher versuchen mit einer trickreichen Masche die Manipulation des Kilometerstandes einem Rentner in Thüringen in die Schuhe zu schieben. Der sieht sich plötzlich in Frankreich auf der Anklagebank.
Juli 2014

Dreharbeiten

Für einen investigativen ARD-Dokumentarfilm drehen wir aktuell in Italien.
03.06.2014

TV-Hinweis

"Organisierte Kriminalität in Europa" (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Wenn Wirtschaftskriminelle über Grenzen hinweg agieren und Millionen ergaunern, dann hat die Polizei häufig das Nachsehen. Denn das Europa ohne Grenzen gilt zwar auch für die Organisierte Kriminalität, nicht aber für nationale Ermittlungsbehörden.
13. Mai 2014

TV-Hinweis

"Fragwürdige Fragen bei der MPU" (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Rund 100.000 Verkehrssünder müssen jährlich zur Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU), weil sie ihren Führerschein verloren haben. Doch nur gut die Hälfte schafft den Sprung über die MPU-Hürde. Jetzt soll der psychologische Eignungstest reformiert werden.
23. April 2014

TV-Hinweis

"Fragwürdige Hilfskonvois nach Bosnien" (MDR Exakt, 20:15 Uhr)
Ein gemeinnütziger Verein aus Deutschland will in Bosnien helfen, mit Sach- und Geldspenden. Doch vor allem die Geldspenden scheinen nicht anzukommen. Stattdessen müssen ehrenamtliche Helfer für ihr freiwilliges Engagement zahlen.
18. März 2014

TV-Hinweis

"Führerschein im Ausland" (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Findige Geschäftemacher versprechen eine neue Fahrerlaubnis in Tschechien, wenn hier in Deutschland die MPU als Hürde im Weg steht. Für einige Kunden erweist sich der Gang ins Ausland jedoch als teures Missverständnis.
05. März 2014

TV-Hinweis

"Kopfwäsche und mehr" (MDR Exakt, 20:15 Uhr)
Eine Fortsetzungsstory über dubiose Fortbildungsseminare in der Business Academy eines Dresdner Nobelfriseurs.
18. Februar 2014

TV-Hinweis

"Unschuldig in den Mühlen der Justiz" (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Ein Thüringer hat vor über drei Jahren sein Auto an ein Mercedes-Autohaus in Deutschland verkauft. Jetzt muss er sich vor der französischen Justiz verantworten, weil Tachofälscher seinen Namen und seine Daten missbraucht haben.
04. Februar 2014

TV-Hinweis

"Berufskraftfahrer soll für Pleitefirma zahlen" (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Eine Unterschrift an der falschen Stelle droht für einen Berufskraftfahrer jetzt zu einem finanziellen Super-GAU zu werden. Er soll für die Schulden seines ehemaligen Arbeitgebers haften, der in Konkurs gegangen ist.
29. Januar 2014

TV-Hinweis

"Die Weiterbildungsindustrie" (MDR exakt DIE STORY, 20:45 Uhr)
Eine 30minütige Reportage über das Geschäft mit teilweise dubiosen Fortbildungsmaßnahmen: vollmundige Versprechen, sinnlose Maßnahmen und kriminelle Machenschaften!
22. Januar 2014

TV-Hinweis

"Betrug mit Fördermitteln" (MDR exakt, 20:15 Uhr)
Neue exklusive Fakten und politische Hintergründe zum Dessauer Betrug mit Fördermitteln für Fortbildungsmaßnahmen, die nie stattfanden.
01. Januar 2014

Frohes neues Jahr 2014

Wir wünschen allen ein Jahr 2014 voller Gesundheit, Glück, Erfolg und spannender Projekte.
10. Dezember 2013

TV-Hinweis

"Konter gegen Stefan Raab" (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Nachdem es der Umschau-Beschwerdechor in die Sendung von Stefan Raab geschafft hat, geben der Chorleiter und seine Chöre jetzt die passende Antwort.
09. Dezember 2013

Studioerweiterung

Heute haben die Umbaumaßnahmen im Studio begonnen. Räumlichkeiten für einen zweiten Schnittplatz werden hergerichtet. Außerdem erhält die Schnittsuite eine moderne Sprecherkabine. Fertigstellung: Januar 2014!
03. Dezember 2013

TV-Hinweis

"Keine Gewährleistung" (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
2 Jahre lang stehen Einzelhändler für Produkte, die sie verkaufen, in der Gewährleistungspflicht. Doch viele Einzelhändler lassen ihre Kunden abblitzen, wenn es Ernst wird mit der Gewährleistung.
26. November 2013

TV-Hinweis

"Sicherheitskücke bei eBay" (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Maximalgebote beim automatischen Bietagenten sollten eigentlich geheim bleiben. Doch mit ein paar einfachen Klicks können Verkäufer diese problemlos einsehen.
10. September 2013

TV-Hinweis

"Verschleierte Identität" (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Ein investigative Reportage über dubiose Firmen, die sich hinter Strohmännern verstecken.
28. August 2013

TV-Hinweis

"Die fragwürdige Regulierung von Unfallschäden durch Kommunen" (ARD Plusminus, 21:45 Uhr)
Trotz scheinbar eindeutiger Sachlage zögert der Kommunale Schadenausgleich (KSA) häufig die Zahlung von Schadenersatzansprüchen hinaus. Wie sich Geschädigte durch die Instanzen klagen müssen.
17. Juli 2013

TV-Hinweis

"Führerscheintourismus - Das Geschäft mit neuen Papieren" (ARD Plusminus, 21:45 Uhr)
14. Mai 2013

TV-Hinweis

"Führerschein um jeden Preis - Das große Geschäft mit Verkehrssündern" (MDR Umschau Extra, 20:15 Uhr)
Eine 30-minütige Hintergrundreportage über den Führerschein-Tourismus in Tschechien und wer daran alles verdient.
24. April 2013

TV-Hinweis

"Geklaute Fracht" (MDR Exakt, 20:15 Uhr)
Organisierte Banden lassen über Tarnfirmen auf Frachtenbörsen im Internet ganze Lkw-Ladungen verschwinden. Experten schätzen den Schaden auf mindestens 200 Millionen Euro. Doch es mangelt bei der internationalen Bekämpfung dieser Organisierten Kriminalität.
26. Februar 2013

TV-Hinweis

"Investitionsblockade" (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Der größte Arbeitgeber der strukturschwachen Region Nordsachsen will expandieren. Eigentlich eine gute Nachricht. Doch die Behörden ändern während der Investitionsphase die Spielregeln und gefährden dadurch Arbeitsplätze.
05. Februar 2013

TV-Hinweis

"Geschädigt und ohne Entschädigung" (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Bericht über den Kommunalen Schadenausgleich, der eigentlich Gemeinden und kommunale Einrichtungen bei Schadenersatz-Ansprüchen absichert.
01. Dezember 2012

HD-Schnittplatz

In Kooperation mit Creta Editing GmbH vermieten wir jetzt auch unsere geräumige Schnittsuite mit HD-Schnittplatz Avid Nitris DX zu günstigen Konditionen. Näheres erfahren Sie unter 'Leistungen'.
21. November 2012

TV-Hinweis

"Friedhofsärger" (ARD Plusminus, 21:45 Uhr)
Im Rahmen der ARD-Themenwoche "Leben mit dem Tod" ein Bericht über trauernde Angehörige von Verstorbenen und Friedhofssatzungen, die manche Trauer noch verstärken.
04. September 2012

TV-Hinweis

"Eigenheim doppelt bezahlt" (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Ein investigativer Magazin-Bericht über Bauherren, die vom Bauträger ausgetrickst wurden und deshalb an die Bank noch mal zahlen müssen.
29. August 2012

TV-Hinweis

"Goldgeschäfte in der DDR" (MDR Exakt, 20:15 Uhr)
Eine Reportage über verborgene Ost-West-Geschäfte mit Edelmetallen.
Juli 2012

Drehbuchentwicklung

"Strategie der Spannung"
Dokumentarfilm über Agenten und Terroristen.
06. Juni 2012

TV-Hinweis

"Gekauft, Geklaut - Im Kampf gegen die Automafia" (MDR Exakt Die Story, 20:45 Uhr)
Eine 30-minütige Reportage über den erfolgreichen Kampf der polnischen Kripo gegen die Organisierte Kfz-Kriminalität.
April 2012

Drehbeginn

Reportage über die Bekämpfung des Autodiebstahls in Polen und Deutschland
18. April 2012

TV-Hinweis

„Anonyme Firmen“ (ARD Plusminus, 21:45 Uhr)
Story über Firmeninhaber, die aus dem Hintergrund agieren und sich so jeglicher Haftung entziehen.
März 2012

Dreharbeiten

Film über die Drahtzieher des organisierten, europaweiten Diebstahls von Lkw-Ladungen
21. Februar 2012

TV-Hinweis

„Illegaler Handel mit Antiken“ (MDR Umschau, 20:15 Uhr)
Story über das Millionen-Geschäft mit geraubten Antiken
Februar 2012

Dreharbeiten

für einen Werbespot auf Tahiti
Januar 2012

Drehbeginn

in Amsterdam und Dubai: Film über den weltweiten illegalen Handel mit Antiken
29. Dezember 2011

TV-Hinweis

"Schieber Schätze Staatsgrenze – Deutsch-deutsche Schmuggelgeschichten" (MDR, 22:05 Uhr)
Dokumentarfilm über den Schmuggel zwischen den beiden deutschen Staaten in den 1970er und 1980er Jahren
September 2011

Drehbeginn

Dokumentarfilm über den deutsch-deutschen Schmuggel in den 1970er und 1980er Jahren
17. August 2011

TV-Hinweis

„Verschwundene Lkw-Ladungen“ (MDR Exakt, 20:15 Uhr)
Story über den organisierten Diebstahl von Lkw-Ladungen in Europa

Leistungen

Leistungen

Wir bieten hier einen Überblick über unsere Leistungen. Weitere Eindrücke unserer Arbeit können Sie auch unter „Referenzen“ gewinnen.

  1. Magazin und Reportagen

    Fundierte Recherchen und ein breites Netzwerk an Informanten bilden die Basis für investigative Geschichten. Ersteres gehört zu unserem Credo, das Zweite haben wir uns erarbeitet. Dadurch können wir exklusive Magazingeschichten sowie Reportagen anbieten und umsetzen. Aber auch klassische Servicebeiträge oder Hintergrundberichte erhalten durch unsere bildstarke Umsetzung eine ganz eigene Note.

  2. Dokumentarfilme

    Wir produzieren für öffentlich-rechtliche und private Fernsehanstalten hochwertige Dokumentarfilme. Die Geschichten und ihre Protagonisten sind gewissenhaft recherchiert, die Umsetzung besticht durch eine hervorragende Kameraführung und der Schnitt macht unsere Filme zu unterhaltsamen Dokumentationen.

  3. Imagefilme/Werbung

    Wir beraten Sie professionell und individuell, wie Sie Ihr Unternehmen oder Ihre Produkte mit einem anspruchsvollen, hochwertigen und innovativen Imagefilm oder TV-Werbespot ins richtige Licht rücken. Imagefilme pressen wir Ihnen – je nach Wunsch – auf DVD in beliebiger Stückzahl oder aber erstellen Videoclips für Ihren Internetauftritt.

Schnittplätze

In unserer mit optimaler Klangqualität ausgestatteten Schnittsuite oder im geräumigen Schnittgewölbe erfahren TV-Beiträge, Reportagen, Dokumentationen oder Imagefilme ihre hochwertige Finalisierung. Wir bieten zwei Avid-HD-Schnittplätze (Nitris DX) u.a. mit 16-Kanal-Tonmischpulten, Hewlett Packard Workstation, Eizo-Datenmonitoren, 48"-Flatscreen, Geithain Studio-Lautsprechern und vieles mehr. Auch eine hochwertige Musikon Sprecherkabine steht für die Vertonung von Beiträgen, Reportagen, Dokumentationen oder Imagefilmen zur Verfügung. Und das alles zu einem fairen Preis. Einfach mal anfragen!

Profil

Andreas Wolter

Andreas Wolter arbeitet seit 1992 als Fernsehjournalist, Filmemacher und Produzent von Imagefilmen. Zuvor war er fünf Jahre als Journalist für Hörfunk und Printmedien tätig.

gesamte Vita ansehen
Fernsehredaktionen (Auswahl)
  • ARD Plusminus
  • ARD Brisant
  • MDR Umschau
  • MDR Exakt
  • MDR Zeitgeschehen
  • RBB Klartext
  • ARTE Metropolis
  • ZDF Morgenmagazin
  • Sat.1 Akte
  • Sat.1 Kerner
  • Pro7 Die Reporter
  • Kabel 1 Das Magazin
  • DWTV Politik aktuell
Filme (Auswahl)
  • 2017 Berg- und Talfahrt bei MIFA (30 Minuten, MDR)
  • 2015 Sonnige Versprechen - Dubiose Geschäfte mit Solaranlagen (30 Minuten, MDR)
  • 2015 SOKO Deutsche Einheit - Ermittler in schwieriger Mission (52 Minuten, ARTE)
  • 2014 Das geplünderte Erbe - Terrorfinanzierung durch deutsche Auktionshäuser (45 Minuten, ARD)
  • 2014 Die Weiterbildungsindustrie - Geschäfte mit dubiosen Maßnahmen (30 Minuten, MDR)
  • 2013 Führerschein um jeden Preis - Das große Geschäft mit Verkehrssündern (30 Minuten, MDR)
  • 2012 Gekauft, Geklaut - Im Kampf gegen die Automafia (30 Minuten, MDR)
  • 2011 Schieber Schätze Staatsgrenze - Deutsch-deutsche Schmuggelgeschichten (45 Minuten, MDR)
  • 2010 Wieger 940 – Das Gewehr für den Klassenfeind (8 Minuten, MDR Umschau)
  • 2009 Genossen, Gäule und Galopp – Pferdewetten in der DDR (45 Minuten, MDR)
  • 2009 Ende einer Kaffeefahrt (45 Minuten, Sat.1, 24-Stunden-Reportage)
  • 2008 Zocken statt Sozialismus – Glücksspiel in der DDR (45 Minuten, MDR)
  • 2005 Propaganda bruno banani
  • 2004 Das Gold der Inka (10 Minuten, ARTE Metropolis)
Preise
  • 2010 Grand Prix Victoria Gold
    (24. Internationale Wirtschaftsfilmtage Wien)
Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch

Erik Schimschar

Erik Schimschar (Kooperationspartner)

Erik Schimschar arbeitet seit 2000 erfolgreich als Bildgestalter und Kameramann für Werbefilme, Dokumentationen und szenischen Film.

gesamte Vita ansehen
Filme (Auswahl)
  • 2010 Delete - Die Kunst des Vergessens
    (52 Min., ARTE, Regie: Sonja Hachenberger)
  • 2010 Anatolien - Konflikt im Aprikosenland
    (52 Min., ARTE, Regie: Andrea Oster)
  • 2009 Die Macht der Engel
    (45 Min., ZDF, Regie: Andrea Oster)
  • 2009 Robert Schumanns verlorene Träume
    (45 Min., SWR/SF/MDR/WDR, Regie: Volker Schmidt-Sondermann)
  • 2009 Frauen an der Front
    (55 Min., ARTE, Regie: Henrike Sandner/ Dirk Otto)
  • 2008 Puccini – Magier der Leidenschaft
    (45 Min., SWR/ORF/MDR/WDR, Regie: Volker Schmidt-Sondermann)
  • 2008 Ungarn – Der Grenzer am Eisernen Vorhang
    (53 Min., ARTE, Regie: Jürgen Ast)
  • 2007 Oberklasse erleben
    (8 Min., Imagefilm Gläserne Manufaktur Dresden, Regie: Uli Stein)
  • 2007 Wunderkinder
    (90 Min., ARD, Regie: Michael Cencig)
  • 2006 Paganinis Geheimnis
    (52 Min., Schweiz/Österreich/Deutschland, Regie: Volker Schmidt-Sondermann)
  • 2006 I don´t Remember
    (Northern Lite, Musikvideo, MTV, Regie: Alexandra Menning)
  • 2005 Mongolei - Die Karawane
    (4 x 45 Min., ZDF, Regie: Volker Schmidt-Sondermann)
Preise
  • 2010 Cannes Corporate Media & TV Awards
    (Best Camera/Photography)
  • 2010 Cannes Corporate Media & TV Awards
    (Gold Integrated Communication)
  • 2009 OttoCar
    (Beste Kamera/Bester Schnitt)
  • 2009 New York Festival (Silver World Medal)
  • 2008 FIMAC Int’l Festival of Corporate AV le Creusot 2008
  • 2008 Goldene Viktoria (Silber)
  • 2006 Filmfestival Karlovy Vary Prix Major
  • 2006 Filmfestival Karlovy Vary Prix Major
  • 2006 Deutscher Wirtschaftsfilmpreis (Gold)
  • 2006 HD Filmfestival (Golden Artist)

Referenzen

Dokumentarfilme

Bis ins Detail recherchierte und spannend erzählte Filme über Geschichten und Menschen aus  der Vergangenheit und der Gegenwart.

Magazin und Reportagen

Wir stehen für seriösen, investigativen Journalismus mit exklusiven Geschichten und mitreißenden Reportagen.

Imagefilme / Werbung

Werbewirksam, aber nicht unangenehm aufdringlich – das ist unser Credo für hochwertig umgesetzte Image- und Werbefilme.

Kontakt

Andreas Wolter
Karlstraße 14
12621 Berlin

tel +49 30 37595851
fax +49 30 37595850
mob +49 172 3119328
a.wolter@filmdimensionen.de
www.filmdimensionen.de

Kontaktformular

* Pflichtfelder

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

Andreas Wolter

Karlstr. 14

12621 Berlin, Deutschland

a.wolter@filmdimensionen.de

Link zum Impressum: http://www.filmdimensionen.de/#imprint

Arten der verarbeiteten Daten:

 - Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen)
- Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern)
- Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos)
- Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen)


Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern
- Sicherheitsmaßnahmen
- Reichweitenmessung/Marketing


Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“ ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

„Profiling“ ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

„Auftragsverarbeiter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.


Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).


Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.


Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind, spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten, die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite
http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).


Geschäftsbezogene Verarbeitung

Zusätzlich verarbeiten wir
- Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie)
- Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Zahlungshistorie)
von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartnern zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung.


Vertragliche Leistungen

Wir verarbeiten die Daten unserer Vertragspartner und Interessenten sowie anderer Auftraggeber, Kunden, Mandanten, Klienten oder Vertragspartner (einheitlich bezeichnet als „Vertragspartner“) entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, um ihnen gegenüber unsere vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen zu erbringen. Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung, bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis.

Zu den verarbeiteten Daten gehören die Stammdaten unserer Vertragspartner (z.B. Namen und Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adressen und Telefonnummern) sowie Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, Vertragsinhalte, vertragliche Kommunikation, Namen von Kontaktpersonen) und Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindungen, Zahlungshistorie).


Besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir grundsätzlich nicht, außer wenn diese Bestandteile einer beauftragten oder vertragsgemäßen Verarbeitung sind.

Wir verarbeiten Daten, die zur Begründung und Erfüllung der vertraglichen Leistungen erforderlich sind und weisen auf die Erforderlichkeit ihrer Angabe, sofern diese für die Vertragspartner nicht evident ist, hin. Eine Offenlegung an externe Personen oder Unternehmen erfolgt nur, wenn sie im Rahmen eines Vertrags erforderlich ist. Bei der Verarbeitung der uns im Rahmen eines Auftrags überlassenen Daten handeln wir entsprechend den Weisungen der Auftraggeber sowie der gesetzlichen Vorgaben.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Onlinedienste können wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung speichern. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Interessen der Nutzer am Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO.

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn die Daten zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Fürsorgepflichten sowie für den Umgang mit etwaigen Gewährleistungs- und vergleichbaren Pflichten nicht mehr erforderlich sind, wobei die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten alle drei Jahre überprüft wird; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktverwaltung

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.

Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.


Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via soziale Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.


Hosting und E-Mail-Versand

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).


Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir bzw. unser Hostinganbieter erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.


Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: 
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (
https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.


Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer, sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.


Vimeo

Wir können die Videos der Plattform “Vimeo” des Anbieters Vimeo Inc., Attention: Legal Department, 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA, einbinden. Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy. Wir weisen darauf hin, dass Vimeo Google Analytics einsetzen kann und verweisen hierzu auf die Datenschutzerklärung (https://www.google.com/policies/privacy) sowie Opt-Out-Möglichkeiten für Google-Analytics (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) oder die Einstellungen von Google für die Datennutzung zu Marketingzwecken (https://adssettings.google.com/.).

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

 

Impressum

Filmdimensionen

Andreas Wolter
Karlstraße 14
12621 Berlin

tel +49 30 37595851
fax +49 30 37595850
mob +49 172 3119328
a.wolter@filmdimensionen.de
www.filmdimensionen.de

USt-IdNr.: DE260034140

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV

Andreas Wolter

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Schrift

© Open Sans [Steve Matteson]
Licensed under the Apache License, Version 2.0 (the „License“); you may not use this file except in compliance with the License. You may obtain a copy of the License at http://www.apache.org/licenses/LICENSE-2.0

Unless required by applicable law or agreed to in writing, software distributed under the License is distributed on an „AS IS“ BASIS, WITHOUT WARRANTIES OR CONDITIONS OF ANY KIND, either express or implied. See the License for the specific language governing permissions and limitations under the License.